(c) Gruener GockelDas Umweltteam der Kirchengemeinde und der Obst- und Gartenbauverein Schalkhausen laden ein: Besuch der WELEDA–Gärten und des Geländes der ehem. Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd am Samstag, den 25. Mai 2019.

In den biologisch-dynamisch bewirtschafteten Weleda-Gärten in Schwäbisch Gmünd werden auf 20 Hektar rund

250 verschiedene Heilpflanzenarten angebaut, aus denen
Naturkosmetik und Naturarzneimittel hergestellt werden. Wir erhalten eine ca. 90-minütige Führung — angefangen bei den Gärten bis hin zur Tinkturenherstellung.
Außerdem besteht die Möglichkeit das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau, heuer Teil der Remstalgartenschau, mit ihren drei Bereichen zu besichtigen.

Geplanter Ablauf:
08.30 Uhr Abfahrt in der Sonnenstraße vorm Kindergarten
10.30 Uhr Ankunft Schwäbisch Gmünd im Erdenreich
11.30 Uhr Mittagessen in Schwäbisch Gmünd
13.30 Uhr Führung durch die Weleda-Gärten
15.00 Uhr Kaffeetrinken im Weleda-Erlebniszentrum mit Gelegenheit zum Einkaufen
im Weleda-Laden Spaziergang zur Himmelsleiter und Himmelsgarten
17.00 Uhr Rückfahrt und ca. 19.00 Uhr Ankunft in Schalkhausen

Die Kosten für Fahrt und Eintritt von ca. 24.- € werden im Bus eingesammelt. Kinder fahren ermäßigt mit.
Anmeldung bitte bis spätestens 29. April bei: Michael Hufnagel oder bei Alexander Müller.